Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

In den kühlen Gewässern von Russlands Beringstraße jagen Inuit und Chukchi Jäger heute noch immer die riesigen Meeressäugetiere, die ihren Familien seit Jahrzehnten Nahrung lieferten. Die Waljagd wird heute kontrovers diskutiert und ist Thema internationaler Kritik und Regulierungen. Aber die Jagd der Inuit und Chukchi Jäger ist durch internationales Gesetz erlaubt, denn der Walfang ist Teil ihrer Kultur und ihres Lebens. In THE BOOK OF THE SEA  trifft reales Leben auf einen Mythos, während eine neue Generation von Waljägern hinausfährt, um Wale, Walrösser und Seerobben zu jagen, die sie seit Anbeginn der Zeiten an die abgelegenen Küsten gebunden haben. Die Geschichte der Ältesten, Alexander und Alexei, verschmilzt nahtlos mit der von der „Frau, die einen Wal geboren hat“ und anderen alten Mythen, die hier in einer lebendigen Animation erzählt werden, begleitet von den andauernden Schwierigkeiten, an einem der abgelegensten Orte der Welt zu Überleben und die eigenenTraditionen aufrecht zu erhalten. Eine spektakuläre und visuell beeindruckende cineastische Geschichte über die Lebendigkeit der alten arktischen Kultur.


In the frigid waters off of Russia’s Bering Strait, Inuit and Chukchi hunters today still seek out the giant sea mammals that have provided their people with food since time immemorial. It is known, that the whale hunting today is controversial and subject to international criticism and regulations. But the Inuit and Chukchi hunt is permitted by international law because of the whaling is the foundation of their culture and their life.In THE BOOK OF THE SEA real life meets myth as a new generation of hunters sets out to sea to hunt the whales, walruses, and seals that have tied them to these remote shores since the beginning of time.The contemporary story of elders Alexander and Alexei blends seamlessly with that of “the woman who gave birth to a whale” and other ancient myths, told here in vivid animation, in this ongoing struggle for survival and preservation of a traditional lifestyle in one of the most remote places on earth.A spectacular and visually impressive cinematic story about the vitality of the ancient Arctic culture.

 

Russland 2018 | 85 min.

Regie: Aleksei Vakhrushev

Produktion: Aleksei Vakhrushev

Sprache: Russisch mit englischen Untertiteln

International Version