Lade Veranstaltungen

Buch & Regie: Frido Essen
Produktion: Lars Hering
Redaktion: Britta-Susann Lübke
Bremedia Produktion i.A. von Radio Bremen
Sprache: Deutsch
Deutschland 2019
44 Minuten

Etwa 1,6 Millionen Tonnen Munition und chemische Waffen schlummern seit über 70 Jahren auf dem Meeresgrund vor den deutschen Küsten in Nord-und Ostsee. Ein riesiges Ar-senal versenkter Weltkriegsmunition – Bomben, Granaten, Minen oder Torpedos – sind eine tickende Zeitbombe. Tou-risten, Muschelsucher, Strandbesucher ahnen die Gefahr nicht, doch Experten schlagen Alarm. Die Radio Bremen- Dokumentation „Bomben im Meer“ in der Reihe „Die Storyim Ersten“ zeigt die erschütternde Vielschichtigkeit des Pro-blems unter der Meeresoberfläche.

Im Anschluss an die Vorstellung können die Schüler*innen das Gesehene mit einer Wissenschaftlerin des GEOMAR– Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel diskutieren und hinterfragen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Koordination Schulvorstellungen
Ida von Saltzwedel
Tel: 0176 70 86 84 88
schulvorstellungen (at) cinemare (dot) org