Loading Events
  • This event has passed.

Vortrag: Robert Marc Lehmann:
Aus dem Leben eines Tierforschers
– Abenteuer Extrem!
(Deutsch) 80 min. + Fragerunde

Was zum Teufel macht so ein Tierforscher eigentlich den ganzen Tag? Tauchen mit Haien? Schildkröten retten? Stinkbomben auf Walfänger werfen? Robert Marc Lehmann – Meeresbiologe, Forschungstaucher, Abenteurer und National Geographic Fotograf des Jahres 2015 wird es Ihnen erzählen. Von Kegelrobben, die ihm den Kopf massieren, Spinnen auf dem Klo, über Tiger, die man mit Dixi-Klos retten kann bis hin zu Rochen die einem Knutschflecke verpassen… Geschichten vom Wasser und Meer – unterhaltsam und beeindruckend.
 
 
Robert Marc Lehmann, 33
  • Meeresbiologe, Forschungstaucher, Abenteurer und Umweltschützer
  • National Geographic Fotograf des Jahres 2015
  • Träger des Fritz Pölking-Award 2015
  • International ausgezeichneter Fotograf und Filmemacher
  • Bereiste mehr als 100 Länder
  • Tauchte in allen Klimazonen dieser Erde
  • Vorträge zu Umwelt-Themen vor mindestens 10.000 Schülern pro Jahr
» Ein unerschrockener Umweltschützer und Idealist. «  (NDR)
» Ein Fisch auf zwei Beinen. «  (ZDF)
» Der Jacques Cousteau aus Thüringen. «  (Burda Verlag)
» Sein unermüdlicher Tatendrang könnte selbst Alexander von Humboldt das Wasser reichen. «  (ZDF)
» Ein ziemlich cooler Meeresbiologe. «  (Hubertus Heuel, Journalist)
» 60 Minuten mit Lehmann, sind wie 20 National Geographic Hefte gleichzeitig lesen! «  (Torsten Glueck, Vortragsgast)
Robert Marc Lehmann leitete schon als Student der Zoologie, Meeresbiologie und Forensischen Medizin, Europas größtes Aquarium. Er kehrte jedoch der Haltung von Tieren in Gefangenschaft den Rücken und versucht nun durch seine Bilder und Geschichten von Tieren in Freiheit, Menschen zum Umdenken zu bewegen. Er befindet sich eigentlich immer irgendwo auf einer Expedition und präsentiert hinterher seine neuesten Erkenntnisse und Werke in spannenden und mitreißenden Vorträgen und Dokumentationen, die zum Nachdenken anregen. 
Seine Bilder zeigen die Schönheit der Natur und ihrer Bewohner, aber auch die kompromisslose Zerstörungen durch den Menschen.
Robert Marc Lehmann ist Meeresbiologe, ausgebildeter Forschungstaucher und Abenteurer, außerdem preisgekrönter Fotograf und Filmemacher.
Er ist ein Botschafter der Meere und reist um die ganze Welt, stets auf der Suche nach neuen Abenteuern und Begegnungen mit Tieren und Menschen. Der Schutz unseres größten Ökosystems ist dabei sein wichtigstes Anliegen. Am liebsten fotografiert und filmt er unter Wasser – mit nur einem Atemzug. 
» Freitauchen erlaubt mir Bilder zu machen und Situationen zu erleben, die so sonst nicht möglich wären. Außerdem ist es für mich einer der respektvollsten Wege, sich unter Wasser einem Tier zu nähern. «
Seine Entdeckungen und Erlebnisse dokumentiert er durch international preisgekrönte Bilder und Filme, die in ihrer besonderen Faszination jeden einzelnen Betrachter zum Träumen und Lachen, aber auch zum Nachdenken bringen. Seine Schilderungen machen sehr deutlich, wie bedeutend es grundsätzlich für uns Menschen ist, Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu schützen.
Lehmann hatte gefördert von seinem Großvater, schon immer eine Affinität zum Wasser. Man erzählt sich, er konnte eher schwimmen als laufen. Schon von klein auf wollte er Haie und Wale erforschen.
Er taucht regelmäßig mit Haien, Walen, Robben und allerlei anderen Meeresbewohnern. Nur wenige Menschen kommen diesen Tieren so nah wie er. Mehrere Monate im Jahr ist er auch an Land auf Expeditionen und Filmarbeiten rund um den Globus unterwegs. Dabei dringt er bis in die entlegensten Gebiete dieser Erde vor.
Und das sind auch Grenzerfahrungen: Er wurde vom giftigsten Tier Europas, dem Petermännchen, gestochen, von Haien gebissen, seine Füße von Würmern durchbohrt, er wurde von Lamas bespuckt, von Elefanten angerempelt und fast von einer Kokosnuss erschlagen.  Ein Rochen verpasste ihm sogar mal einen Knutschfleck. Seine Tieraufnahmen macht er ausnahmslos in freier Natur – und die ist nun mal unerbittlich. 
Lehmann ist National Geographic Fotograf des Jahres 2015 und Träger des Fritz Pölking-Awards  2015.
Seine Vorträge handeln von verschiedensten meist auch kontroversen Themen. Wie man Tiger mit Dixi-Klos retten kann oder Delfinen, die Drogen nehmen. Lehmanns lustige und informative Art, auch schwierige Themen mitreißend zu vermitteln, begeistert. Lehmann ist ein Redner nah am Publikum. Nach jedem seiner Vorträge lädt er gern auch zu Fragerunden ein, die meist kein Ende finden.
 

ROBERT MARC LEHMANN
marine biologist & scientific diver
Teichstraße 6, 24103 Kiel Germany
p   +49 179 12 54 839