Loading Events

Karten sind nur direkt beim Kino erhältlich.
Tickets: 9 € (ermäßigt 8 €, Kinder (12 J.) 5 €)


18 Uhr | 6 p.m.  


Gaza Surf Club
Deutschland 2017 | 87 min.
Regie: Philip Gnadt
Produktion: Mickey Yamine
Sprache: arabisch, deutsche Untertitel

German Version


Nominiert für den CineMare Seefahrerfilmpreis 2017

Eine junge Generation, die in Gaza zwischen Israel und Ägypten gefangen ist und von der Hamas regiert wird, zieht es zu den Stränden. Sie hat genug von Besetzung, Krieg und religiösem Fanatismus und ihre ganz eigene Art des Protests gefunden: Surfen. Der Gazastreifen ist ein schmaler Küstenstreifen zwischen Israel und Ägypten mit einem Hafen, in dem keine Schiffe mehr anlegen und einem Flughafen, der nicht mehr angeflogen wird. Kaum jemand kommt heraus, fast nichts und niemand kommt hinein. Mit ihren Surfbrettern schaffen sich die SurferInnen ein kleines Stück Freiheit zwischen dem Strand und der von den Israelis kontrollierten Sechs-Meilen-Grenze. Freiheit, die ihnen keiner nehmen kann. Der Film zeigt die Träume und Hoffnungen der Jugendlichen dieser Grenzregion, in der die ältere Generation jegliche Hoffnung aufgegeben hat.

 

Nominated for the CineMare Seafarer Film Award 2017

Young people living in the small area between Israel and Egypt seek their freedom at the beaches. They find their own form of protest: surfing. Nobody can stop them between the shore and the six-miles-border controlled by Israel. The film tells a story about the dreams and hopes of the young people of this region, where the older generation has already abandoned all hope.